Magnetfilter verschaffen Ihrem Unternehmen den entscheidenden Vorsprung

Die Investition in Magnetfiltration oder Magnetabscheidung ist schnell amortisiert und bietet viele Vorteile für Ihre Prozesse.

Magnetfilter senken die Betriebskosten

Sauberere Flüssigkeiten und längere Standzeit

Magnetfilter entfernen nahezu 100 % der eisenhaltigen Partikel und sogar Partikel von weniger als 1 Mikrometer Größe. Herkömmliche Sperr- oder Medienfilter lassen in der Regel kleinere Partikel zirkulieren; dies beeinträchtigt die Wirksamkeit der Flüssigkeit und erfordert regelmäßige teure Flüssigkeitswechsel. Verschmutzte Flüssigkeiten können auch den Nährboden für Bakterien bilden, die die Flüssigkeit zersetzen und die Bediener zusätzlichen Risiken durch diese Bakterien aussetzen.

Kostenersparnis bei Verbrauchsfiltern

Magnetfilter können als Ersatz oder in Verbindung mit Medienfiltern verwendet werden. In beiden Fällen wird durch die leistungsstarke Extraktion der Verbrauch von Einweg-Filtermedien wie Papier, Bändern, Patronen und Strümpfen erheblich verringert.

Minimale Flüssigkeitsverluste

Bei der Entsorgung herkömmlicher Medienfilter geht eine erhebliche Menge an Flüssigkeit verloren. Bei Magnetfiltern dagegen wird die Verunreinigung als halbtrockener Kuchen aus dem Filter entfernt, sodass praktisch die gesamte Restflüssigkeit zurückgewonnen wird.

Weniger Abfallentsorgung notwendig

Die vom Magnetfilter erfassten eisenhaltigen Abfälle lassen sich recyceln; hohe Kosten für eine spezielle Entsorgung werden dadurch vermieden.

Minimale Betriebskosten

Manuell gereinigte Magnetfilter erfordern im täglichen Betrieb keine zusätzliche Energie oder Verschleißteile. Versionen mit automatischer Reinigung benötigen nur wenig Strom und keine sonstigen Verschleißteile.

Kontinuierlicher 24/7-Betrieb

Automatisierte Magnetfilter eignen sich ideal für großvolumige kontinuierliche Prozesse. Nach dem Einrichten können sie unbeaufsichtigt und ohne Unterbrechungen oder Ausfallzeiten laufen.

Schutz der Flüssigkeiten

Andere medienbasierte Feinpartikelfilter können die schaumhemmenden und antibakteriellen Eigenschaften von Flüssigkeiten abschwächen. Magnetfilter hingegen funktionieren sogar im Submikrometerbereich, ohne die Eigenschaften zu beeinträchtigen und die Austauschzykluszeiten zu verkürzen.

Schnelle Investitionsrentabilität

Die Magnetfiltration kann in Programmen zur Kostenreduzierung oder kontinuierlichen Verbesserung einen wichtigen Faktor darstellen. Sie sorgt für erhebliche Kosteneinsparungen und führt zu einer schnellen Investitionsrentabilität, oft innerhalb weniger Wochen.

Magnetfilter senken die Umweltbelastung

  • Weniger Abfall

Magnetfilter leisten einen positiven Umweltbeitrag, da keine Einwegfilter wie Papier oder Kerzen verwendet werden. Da Kühlmittel, Öle, Waschlösungen und andere Industrieflüssigkeiten besser gereinigt werden, sinkt ihr Verbrauch und auch die zu entsorgende Menge.

  • Filterabfälle können verwertet werden

Magnetfilter ermöglichen die Abscheidung von eisenhaltigen Partikeln aus der Flüssigkeit, und die Filtrationsrückstände können recycelt werden. Bei Medienfiltern ist dies nicht möglich, da Verunreinigungen am Filtermedium haften bleiben und als Kuchen oder Schlamm entsorgt werden müssen. Dabei handelt es sich häufig um Gefahrstoffe.

Magnetfilter reduzieren Gesundheits- und Sicherheitsrisiken

  • Konform mit den COSSH- und HSE-Richtlinien

Magnetfilter leisten einen wichtigen Beitrag zur sicheren Handhabung von Kühlschmierstoffen. Saubere Flüssigkeiten reduzieren das Risiko des Kontakts mit Metallspänen, wodurch das Risiko von Schnitt- und Schürfwunden sowie Dermatitis verringert wird.

  • Mikrobenwachstum reduzieren

Magnetfilter entziehen Flüssigkeiten keine antibakteriellen Eigenschaften und verringern so das Risiko der Vermehrung von Bakterien. Eisenhaltige Verunreinigungen in Flüssigkeiten können als Nährboden für Bakterien dienen. Daher verringern saubere Flüssigkeiten das Risiko des Kontakts von Menschen mit solchen Bakterien erheblich.

  • Automatischer Betrieb & Reinigung

Dank unserer automatisierten Filtrationssysteme kommt das Bedienpersonal nicht mehr mit kontaminierten Flüssigkeiten in Kontakt.

"Wir waren mit dem von Eclipse Magnetics bereitgestellten Service äußerst zufrieden – von der ersten Standortbegutachtung bis hin zur Lieferung.“

Adrian Seeley, Produktionsleiter bei AB MAURI UK & Ireland

"Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, Ihnen zu berichten, wie sehr unsere betrieblichen Prozesse profitiert haben. Die Magnetfiltrationseinheit ist ein echter Problemlöser, der alle unsere Erwartungen übertroffen hat. Er machte Schluss mit einem Prob

Wartungsmanager bei EXL Tube (Steel Ventures)

"Diese Technologie ist wirtschaftlich, zuverlässig und effizient. Ich bin überzeugt, dass Magnetfiltrationstechnologie die Zukunft ist.“

John Smith, MMTCI

"Dank der Magnetfiltration sind unsere Flüssigkeiten erheblich reiner und wir können eine deutlich bessere Oberflächengüte bieten. Sie extrahiert ca. 50 kg eisenhaltigen Abfall pro Tag.“

Facility-Manager, Milacron Machines (Vertragsmaschinenbearbeitung)

"Wir entschieden uns für den Gitter-Magnetabscheider mit Gehäuse von Eclipse Magnetics, weil das Unternehmen eine angesehene und etablierte Marke ist. Es bot uns einen sehr konkurrenzfähigen Preis und sowohl der Bestellprozess als auch die Installation wa

Pat Richards, Chefingenieur bei Simpsons Malt

"Wir sind von dem installierten Automag begeistert. er hat alle Probleme gelöst, die wir zuvor aufgrund von Ausfallzeiten und Wartungskosten hatten. Dank des Filters können wir wiederaufbereitetes Wasser verwenden, was uns 1000 £ pro Woche spart!“

Kenneth McRae, Leitender Ingenieur bei Vallourec

"Hier bei Qualflow ist es unsere Geschäftsphilosophie, benutzerfreundliche, zuverlässige und kostengünstige Produkte zu entwickeln. Eclipse Magnetics Neodym-Magnete bieten eine extrem starke magnetische Leistung und sind zudem vernickelt. Damit sind sie e

Justin Lawler Ph.D. MBA, Technikvorstand bei Qualflow Systems Ltd

"Der Ultralift Plus von Eclipse Magnetics ist die perfekte Lösung zum Heben und Transportieren der Ultraschall-Kalibrierkörper in unserer Einrichtung.“

John Crossley, Leiter NDT Technology am Nuclear AMRC der Universität Sheffield

"Das Ergebnis ist ein ästhetisch ansprechendes System, das Metallverunreinigungen wirksam einfängt und das einfach zu reinigen ist...“

Ian Aunger bei Roquette